Home
Takel-Ing. Büro
Downloads
Seefahrtkreuzer
English
Aktuelles
Geschichte
Register
Yachtportraits
III 28 Suna
III 44 Vandale
V 44 Kuckuck
V 44 Fotos
V 98 Seebrise
VI Sowitasgoth VII
Typische A&R Details
50iger RUSALKA
Links & Literatur
GutshausNeuenkirchen
Übersicht

 

50qm Seefahrtkreuzer "Seebrise" V 98

Im Herbst 2006 von englischem Eigner an André Bauer nach Bremen verkauft. Restauration soll folgen.

Zur Geschichte:

Der 50iger Seefahrtkreuzer wurde 1937 bei der Yachtwerft Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaut (BauNr. 3232). Die Linien entsprechen denen der BauNr. 3038, Segelplan nach BauNr. 2907 (also Abmessungen und Bauausführung identisch mit „Rusalka“. Das Heck und Deckstringer wurden allerdings gegenüber dem Riss geändert. Ein Breuer Einbaumotor mit 2 Zyl. Und 6,5 PS wurde Werftseitig eingebaut. Die Segelnummer V 98 wurde für „Seebrise“ vergeben. Der erste Eigner war die Küstenartellerie Schule der Marine in Wilhelmshaven. Bei Lloyd’s Register of Yachts finden sich über die Jahre folgende Einträge: Lloyds Reg. 1938/ 1939/ 1947 nicht, 1951 "Seabreeze" motor removed. Sails: Portsmouth Dockyard. Owner: HM Government (HMS Hawke). Dartmouth . RORC rating 28.77ft / 1953/ 1956/ 1957: sails Cranfield '56. owner: The Admiralty, the commanding Officer HMS "Temeraire" Port Edgar / 1961: sails Admiralty'58. owner: HMS " Caledonia ". Rosyth / 1962/ 1963/ 1964: oil engine 1 cyl. 6/7 BHP Wurtt'62 inst.'63 / 1965 sail Nr.451 / 1975: sails Leitch'71. owner I.D.Cameron. Dundee / 1976: petrol motor 2 cyl. 8 BHP Stuart Turner '68 / 1979 nicht mehr registriert.

Aktualisiert: 27.06.2007

to Top of Page