Home
Takel-Ing. Büro
Leistungen
Referenzen
Info-Blätter
Kundenbereich
Kontakt
Über Uns
AGB
Links
Downloads
Seefahrtkreuzer
GutshausNeuenkirchen
Übersicht

Frachtschoner „Avontuur“ -

Entwurf und Konstruktion des neuen Riggs, Stabilitätsberechnungen

 

L.ü.D. : 31,80m    L.ü.a.: 43,70m    B: 5,90m     T:2,30m

Deplacement:     ca. 170t             

Ladekapazität:    ca. 100t

Segelfläche:            495qm

 

Cornelius Bockermann, deutscher Kapitän mit Wohnsitz in Australien wollte einen Schoner kaufen, um die kommerzielle Frachtfahrt unter Segeln wiederzubeleben. Er kaufte den 1920 in Holland gebauten Stahlschoner „Avontuur“, und begann ihn in Elsfleth komplett umzubauen, zurück zum frachtfahrenden Schoner.

Unser Teil an der Planung waren (neben der Beratung) der Entwurf und die Konstruktion der gesamten neuen Takelage sowie die Stabilitätsberechnungen.

Alle anderen Planungen (Klassifikation, Stahlbau, Einrichtung) übernahm – in bewährter Kooperation – Tobias Bender von Marigraph, Bremen.

Einen handfesten Frachtschoner, wie dieses ambitionierte Projekt, wollte ich schon seit Jahren gern zeichnen. Und jetzt ist es fertig – ein großes kleines Schiff mit rauhem Charme - bereit, sich zu bewähren.

 

Aktualisiert: 2016-05-26

 
ZurückWeiter

to Top of Page