Home
Takel-Ing. Büro
Downloads
Seefahrtkreuzer
English
Aktuelles
Geschichte
Register
Reg. III, IV
Reg. V (Teil 1)
Reg. V (Teil 2)
Reg. VI, VIII, X, XV
Ungarische 50iger
Yachtportraits
50iger RUSALKA
Links & Literatur
GutshausNeuenkirchen
Übersicht

Aktualisiert: 16.01.2014

 

ex? qm Name Exnamen Seg.Nr. Ex.Seg.Nr. Bauj. Werft Konstr. B.Nr. Loa Lwl B T Erster Eigner Weitere Eigner Kommentar


1938: 21 Stk.













ja VI Wird 2010 in Stettin restauriert. York
VI 1 1932 Kröger

13,30 8,90 2,85 1,75
A. Gebhardt, G.M.Y.C., My great-grandfather Albert Gebhardt had the 'York' built in 1932, which I was very excited to see is being restored in Szczecin. http://www.old-timer.pl/5022.html A. Gebhardt then had a larger boat built by Kroeger in Warnemunde (1934-36?) called 'Othar'. I am very curious whether it exists. I have photos, but don't know the class (15.5m long). Hans Fischer, Nov.2009 hans.fischer@utoronto.ca Yacht 33 H.4 S.14, Yacht 32 H30 S.9
ja VI Klye Ellen; Irene; Pelikan; Calamar VI 10 VI 10 1936 von Hacht Hamann
13,27 8,77 2,82 1,68 Paul Jatzow laut VSaW Jahrbuch 1936 (jetziger Eigner sagt: Stening)
Lloyds 1939, laut Th.W.: Collingnon (?) VSaW , zuvor ASV Berlin (1949) Pelikan
VI
Olferna
VI 15 1930 Rolandswerft





Meier, Bremen, WYC (1949)

VI
Mary
VI 2 1929 A & R Wustrau 2511 13,20 8,80 2,84 1,66 Köpke, J. , Berlin
Pläne von Wustrau
? VI
Senta VII, Humba (?)
VI 40 1950 Teltow





Dr. H Kadelbach "Humba2 VSaW, Bokelmann "Senta VII" VSaW (1949)

VI
Wiking III
VI 6 1934 A & R Rasmussen 2850 13,35 8,90 2,80 1,77 Ronning, Rudolf und Otto, Bremen, WYC

VI
Falke
VII 206


Laut Yacht 1937 H30 S.18: ehem.60iger Seefahrtkreuzer, jetzt 7,3 KR vermessen, "Zweimaster"




Luftwaffe, Seefl. Parow wieso ehemaliger 60iger SFK in 1937 ???
ja VI Heidi
VI G 11
n.a.









ja VI Ingrid in der Halle von Krause, Holtenau


von Hacht








VI
Thetis

1928 Buchholz Wustrau




Dr. jur. Kurt, PYC, SVO3 (?)
1. Gezeichnete Yacht dieser Klasse: Yacht 1929 H.25, Seiten 20 - 22
ja VI
Rheinland ???

1938 ? von Hacht Hamann ? 665



(laut Yacht H 44, 1938: 2 60iger bei Hacht bis 1938


VI



1939 Ernst, Oswald
Laut Yacht vom 20.05.1939: ein 60iger bei Ernst aus Stahl gebaut, nach RORC vermessen






VI



1935 Beelitz Tapken Laut Yacht 1935 H46 S.16





interessante Einrichtung
VI
Trotzkopf

vor 1938






E.Kraßmann



1938: 16 Stk. Beim DSV (+2 in Polen)













VIII
Wiking
in der DDR?










ja VIII Alraune Athena, Ran, Troll VIII 1 VIII 1; Nov 21 1928 A & R Rasmussen 2388 15,15 10,10 3,10 1,99 Schilling, E. , Bremen Scholle, Bremen ("Ran")
VIII Antares, verbrannt Skjold XII, Wandsbeker Bote, Atalanta
VIII 10 1938 A & R Rasmussen 3233 15,67 10,45 3,15 2,08 Horn, H., Hamburg Schröder, Hamburg ; V. Spreckels, Hamburg ; Timm, Hamburg "Wappen von HH", Hille Wandsbeker Bote HSC info von max@lohlein.de, am 28.04.2011: 1971 Verkauf an Akad.Seglerverein München, Umbenennung von Atalanta in Antares, 1975-77 Mittelmeer, sonst Nord/Ostsee, 1978 nach NordD. Verkauft, dort restauriert, in den 80igern im Winterlager verbrannt.
ja VIII Kiko IV ex Polarstern II, ex Lucie, ex Albatros V VIII 2 VIII 2, ex N4 1922 Oertz Oertz ehem. 125qm Nationaler Kreuzer 14,2 12,3 3,3 1,8 Hans Vaal, Hamburg, NRV und KSV Zum 80er KIKO IV: der ist mit der LUCIE identisch, es war der 125er N 4, gebaut als ALBATROS V eines Hans Vaal aus Hamburg, NRV und KSV 1922 bei der Oertz-Werft, Konstrukteur war Max Oertz, dem seine Werft damals allerdings schon nicht mehr gehörte. Ab 1924 dann also LUCIE, Eigner E.Goger vom Berliner Yachtclub in Grünau; dieser hat das Boot 1929 zum 80er umtakeln lassen, Segelnummer VIII 2. Nächster Eigner ein F. F. KauFFmann vom Kolberger Seglerverein etwa 1930 - 32, Name dann POLARSTERN II; dann wohl vor 1934 an Walter Langfeld, VSaW, verkauft, ab dann KIKO IV, zuerst in Berlin-Wannsee, nach dem Krieg nach Travemünde verlegt. Das Boot existiert dort noch, gehört einem Dr. Thomas Elsner aus Lübeck, einem Enkel dieses Herrn Langfeld; es sei mittlerweile yawl-getakelt.
ja VIII HOC Wega III VIII 3 VIII 3 1928 Mathiessen & Paulsen Rasmussen
15,15 10,10 3,10 1,99 Janus, Neustadt
Yacht 1931 H 50 S.12, Seit 1934 in Besitz der Familie Janus. HOC sind die 3 Anfangsbuchstaben der Söhne Hermann, Otto und Carl des damaligen Eigners Hermann Janus. 1945 - 1950 segelte die HOC kurzfristig unter englischer Flagge. Verkauft 1998 an Dr. Hermann Locher, Tettnang, B
VIII
Colleen III
VIII 4, ex N8 1922 Estlander-Pabstwerft
ehem. 125qm Nationaler Kreuzer





Bohling LYC (1949)
VIII
Kaspir, ex Sprott, ex Möwe
VIII 5, ex N9 1922 A & R Rasmussen 1382 14,50 10,25 3,00 1,80 Andersen, C., Kiel Kremer HSC (1949), ab 1958 Gebr. Böhling, HH ehem. 125iger Nat., Yacht 1934.13.13
VIII
Nordmark
VIII 6 1934 von Hacht Krassmann laut T.W.




Howaldt, G., Kiel

ja VIII Regina
VIII 8 VIII 8 1936 A & R Rasmussen 3087 15,67 10,45 3,15 1,98 Grabbe & Arthur Sack, Bremen (WYC) ab 1940 Rasmussen ; ab 1950 Timm, Hamburg in Rest. 2004 bei Krause, Kiel
VIII
Nane
VIII 9 1937 A & R Rasmussen 3163 15,67 10,45 3,15 1,98 Raatsch, W., Berlin (BYC, VSaW)
Nach BauNr. 3074
VIII Hetman Hetman, Dietrich von Bern
VIII PZ 1 1936 A & R Rasmussen 3074 15,67 10,45 3,15 1,98 Oficersky YC, Gdynia ab 1939 MRV, Gotenhafen (Gdingen) Notiz in Yacht 1940.34.398 mit Bild
VIII
Admiral
VIII PZ 2 1936 A & R Rasmussen 3075 15,67 10,45 3,15 1,98 Oficersky YC, Gdynia

VIII
Johanna

vor 1939

laut Yacht



Spreckelsen, E. von, BSG

VIII
Möve

vor 1940

laut Yacht



Krohn

VIII
Iris II

vor 1938











1938: 18 Stk.













ja X Marabu Marabu
X 10 1935 A & R Rasmussen 2929 17,40 11,60 3,46 2,20 RLM Berlin, Fliegerhorstk. Holtenau (MRV)
Ostseeregatta 1938 Hptm.Storp
X
Neck III
X 11 1936 A & R Rasmussen 2980 17,40 11,60 3,46 2,20 Deutsche Werke, Kiel
Linien nach BauNr. 2927, Segelriss neu
ja X Milovar Austernfischer, Sea Lion
X 12 1936 A & R Rasmussen 3015 17,40 11,60 3,46 2,20 Fliegerhorstk. List a. Sylt
Linien nach BauNr. 2980, Segelriss nach BauNr. 2927,
ja X Overlord Pelikan
X 13 1936 A & R Rasmussen 3016 17,40 11,60 3,46 2,20 Luftkreisk.VI Kiel (Seefl. Borkum laut MRV 1938
Linien nach BauNr. 2980, Segelriss nach BauNr. 2927
ja X Newa Ibis
X 14 1936 A & R Rasmussen 3017 17,40 11,60 3,46 2,20 Luftkreisk.VI Holtenau (Seefl. Hörnum laut MRV 1938)
Linien neu, Segelriss nach BauNr. 2927, bei Lloyds reg. 1938/39, ab '47 nicht mehr
ja X Vangemuine Albatros V, Königin II
X 15 1936 A & R Rasmussen 3007 17,77 11,85 3,50 2,10 Rudolf und Robert Springer, Berlin (VSaW) ab 1939 Straßburg (Königin II) Linien neu
ja X Kranich Kranich
X 16 1936 Kröger Walter Brauer Walter Brauer war bis 1945 Chef-Konstrukteur bei der Kröger-Werft Warnemünde. Aussage von seinem Sohn Wolfgang. (Quelle: Jürgen Oltmann).



Luftwaffe, Seefl. , Warnemünde
in Rest.
ja X Avalanche Storch
X 17 1936 Kröger Walter Brauer




Luftwaffe, Seefl., Pütnitz
in Restauration
ja X Robbe Robbe
X 18 1937 Burmester Albrecht







ja X Zeearend Wal, Merlin
X 19 1938 Burmester Albrecht







X
Freia, Frithjof
X 2 bis 1930






Meyerdierks, WYC als "Frtihjof": H. Jansen, u.J. Fahl, H. Krose, Bremer YC Yacht 1930-24-003 (allg.Schiffsreg), 1933-11-003 (?)
X
?
X 20










ja X Janina Wega, Hutschi, Rolling Home X G 21 X 21 1939 Kröger Walter Brauer
17,85 11,60 3,47 2,35 Praesent, H.R., Hamburg Schünemann, C. ; WYC Bremerhaven ; Schröder ; WYC ; Westphal, G.
X
Goode Wind
X 3 bis 1931






Bruynzeel, NL
Yacht 1931-19-003 (allg.Schiffsreg.)
X
Sophie V
X 4 bis 1933






Heinrich Albrecht
Yacht 1934-22-005, 1933-25-015
VIII ungewiss, ob VIII ! Othar
VIII 7 (?) 1935 Kröger Walter Brauer




ein groesseres Boot von Kroeger bauen zu lassen, einen 100 qm (?) Seefahrtkreuzer, ‚Othar’. Der Othar wurde Verkaufsurkunde des Othars an Herrn Hinrich Witt, Hamburg, vom 26.11.1948
ja X Wappen von Hamburg Königin I; Hansa 207 X 6; XII 31; 11/4 1935 A & R Rasmussen 2877 16,80 11,20 3,40 2,19 Straßburg, E. , Bremen, WYC ab 1939 Löffler, Hamburg ("Königin") HSC Gebaut als Yawl für Touren, serienmäßig als Slup in Regattas, Yacht 1935-22-027
X
Möve, Irrwisch III
X 7 1935 A & R Rasmussen 2878 16,80 11,20 3,40 2,19 etwa 1935 fertig und ab 1936 bestimmt von Albert Gebhardt und Dorothea Fischer, seiner Tochter und meiner mutter gesegelt. Wir haben, in Graefelfing bei Muenchen noch die Original Logbuecher, ich habe scanned images davon hier im PC. ab 1941 Saß, A. , Berlin ("Irrwisch III") Yacht 1935-22-27
ja X Eisvogel Reiher, Gladeye
X 8 1935 A & R Rasmussen 2927 17,40 11,60 3,46 2,20 RLM Berlin, Fliegerhorstk. Holtenau (MRV)
abgewrackt in Portugal 2001?
ja X Flamingo Flamingo
X 9 1935 A & R Rasmussen 2928 17,40 11,60 3,46 2,20 RLM Berlin, Fliegerhorstk. Holtenau (MRV)

X
?

1934 Kriegermann Harms
16,70 11,20 3,60 2,19

14,5 Yacht 34 Heft 15 S.16
X Hadomoth Laut Erdmann Braschos ist das eine KR Yacht von Gruber GER 60











ja X Mangold













ja 125 Ar Ar, Skjold XIII, Harro IV, Möwe, Lively

1936 A & R Rasmussen 2976 19,27 12,85 3,80 2,40 Rasmussen (WYC) ab 1937 Schröder, W., Altona ; ab 1938 Horn, H., Hamburg (Skjold XIII)



















1938: 7 Stk.













XV
Athena
XV 1 1936 A & R Rasmussen 3003 20,55 13,70 3,94 2,62 Schilling, Bremen
Nov. 1975 gesunken bei 12°16,8 N 61°40,5 W. (Wal ?)
ja XV Südwind Südwind; Schwanenweiß; Mistral; Akka, Aloa II XV 2 XV 2 1936 Burmester Albrecht (laut Burmester), laut Eigner: Henry Gruber
21,95 16,00 4,30 2,70 Dr. W. Schmidt, Berlin
hat 2 Exnamen, die BurmesterNeubauten gleichen.
XV
?
XV 3










XV
?
XV 4










ja XV Atalanta Claire; Jucunda III G 563 XV 5; XVI 2; XV 3; 10/19 1937 A & R Rasmussen 3168 20,55 13,70 3,94 2,62 Lampe, Otto, Kiel (YCvD)

ja XV Prosit 4

XV GO ??










XV
Inga




laut Yacht 1937 H37 S.12



1937: Staatsrat Eßberger, Hamburg

XV
Ashanti II


Burmester ?
laut Yacht 1937 H37 S.12



1937: E. Burmester, Bremen

XV




 

1963 noch "Ägir", Berlin und "Claire" (Karl Grammersdorf, KYC von 1937) in der Yacht 12/1963, Seite 47







XV




 

Burmester: 1936 wurden 2 "Seefahrtkreuzer" gebaut: Südwind und Mistral, beides Exnamen von Schwanenweiß = sehr mysteriös







XV




von Hacht
(laut Yacht H44, 1938: bis 1938 2 150iger bei Hacht gebaut.







XV




von Hacht
(laut Yacht H44, 1938: bis 1938 2 150iger bei Hacht gebaut.







-----
------
-----------------
---------------------------------
---------
---------------------
-------
----------------
--------------------
-----------------------------------------
--------
--------
--------
--------
------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------------------------

 

to Top of Page