Home
Takel-Ing. Büro
Leistungen
Referenzen
Info-Blätter
Kundenbereich
Kontakt
Über Uns
AGB
Links
Downloads
Seefahrtkreuzer
GutshausNeuenkirchen
Übersicht

Grönlandkutter “Islaborg”

Besegelung – Rigg-Entwurf und Stabilitätsberechnungen

LüD: 14,50m           Breite:  4,55m            Segelfläche: 122qm        Verdrängung: 30t

Der Grönlandkutter „Islaborg“ wurde nach dem Krieg in Dänemark gebaut. Dieser schöne Kutter (noch mit Originalmaschine) hatte kleine Stützsegel an recht kurzen Masten (der alte Großmast ist jetzt Besan).

Der Eigner, der an Bord lebt, wollte ein unterstützendes Rigg haben, das ihm erlaubt, seine Fahrten mit weniger Maschineneinsatz zu genießen. Er wollte es selber bauen (hat er) und leicht zu zweit segeln können (kann er):

„Das Boot liegt sehr ausgewogen auf dem Ruder, ganz leichter Ruderdruck. Die Geschwindigkeit, auch am Wind, übertrifft meine Erwartungen deutlich. Ich bin echt zufrieden damit.“

ZurückWeiter

to Top of Page