Home
Takel-Ing. Büro
Downloads
Seefahrtkreuzer
English
Aktuelles
Geschichte
Register
Yachtportraits
50iger RUSALKA
Geschichte
Risse, alte Bilder
Boots-Anatomie
Betrieb
Der Name "Rusalka"
Fotos 2015
Fotos 2014
Fotos 2013
Fotos 2011
Fotos 2010
Fotos 2009
Fotos 2008
Fotos 2007
Fotos 2006
Fotos 2005
Fotos 2003/04
Saison 2003
Fotos 2001/02
Links & Literatur
GutshausNeuenkirchen
Übersicht

Der Bootsname

(gesprochen etwa „Rußauka“) bedeutet im Polnischen Wasser-, Feld- und Waldnymphe (: „Nymphen, (griech. „junge Frau”, „Braut”) In der griechischen Mythologie sind diese viele weibliche Nebengottheiten, besonders des wässrigen Elements. Die Nymphen sind Personifikationen des Lebens und der freien Natur. Gern stellen die Tritones, Satyroi oder die Silenoi ihnen nach. Den Nymphen wurde beständige Jugend nachgesagt, unsterblich sind sie jedoch nicht. Sie können gleichviel gut zu den Menschen sein wie bösartig und wild. Wunderschön von Ansehen und Duft gedacht zeigen die Nymphen zwar ihre verführerischen Reize, stillen aber nicht das geweckte Verlangen.“

Ich weiß nicht mehr, wer es war, der einst sagt, dass ein anständiger Yachtname mit „a“ aufhören muss, aber „Rusalka“ passt, finde ich, gut zum Boot (und es hört sich auch weit besser an als „Sperling“).

to Top of Page