Home
Takel-Ing. Büro
Downloads
Seefahrtkreuzer
English
Aktuelles
Geschichte
Register
Yachtportraits
50iger RUSALKA
Links & Literatur
GutshausNeuenkirchen
Übersicht

Wenn jemand irgendwelche interessanten Neuigkeiten zu den Seefahrtkreuzern hat, schickt uns bitte eine Email (jan@takel-ing.de) und wir veröffentlichen das dann hier. Danke.

30.11.2010: Seefahrtkreuzer sind Mode! Sei es im "Klassiker!" oder in der "Yacht Classic" - allerorten findet man neuerdings Artikel über unsere Lieblingsboote. Und in dieser Saison begann der Steg-zu-Boot-Klönschnack oft mit den Worten "Das ist doch ein 50qm Seefahrtkreuzer, oder?", statt wie eher üblich mit "Wunderbare Schiffe, diese Schärenkreuzer...". Das ist toll! Wir freuen uns über die positive Aufmerksamkeit und sagen Danke!

 

14.Februar.2008:  30iger Seefahrtkreuzer “Suna” III28 zu verkaufen:

Suna wurde 1936 als „Aegir“ bei Abeking & Rasmussen, Lemwerder gebaut (Baunr. 3005). Das Boot hat die für die Klasse und Werft typischen Abmessungen und Baudimensionen. Suna war eine der „Windfall“Yachten, die nach dem Krieg nach England gebracht wurden.

Chris Claydon ist der Haupteigner der Eignergemeinschaft, die „Suna“ betreibt. Wegen Zeitmangel soll das Boot jetzt verkauft werden.

Suna schwimmt derzeit in Liverpool, England und kann bei gutem Wetter gesegelt werden. Eine Anzahl Spanten und ein paar Planken müssen ersetzt werden, um das Boot voll seetüchtig zu machen, plus einige kleine Arbeiten. Das Boot braucht auch eine neue Inneneinrichtung, ist aber ansonsten gut ausgerüstet und segelklar.

Weitere Informationen, Bilder und Kontaktdaten: hier klicken. Link zur Homepage: http://www.suna.org.uk

 

 

25.Juni.2007: Die Website der Seefahrtkreuzer-Klassen ist zurück auf Takel-Ing.de    

 

 

November 2006: V 98 "Seebrise" wurde von ihrem englischen Eigner an einen deutschen Eigner verkauft, der sie per LKW nach Bremen brachte, wo das Boot in den nächsten Jahren wieder fit gemacht warden soll für Reisen und Regatten. Herzlichen Glückwunsch André! Wir freuen uns jetzt schon drauf, dich das erste mal zu überholen ;o)   Kontakt: andre.bauer@nord-com.net

 

30.Sept.2005: Der 50iger Seefahrtkreuzer „Kuckuck“ ist zu verkaufen:

gebaut 1936 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder, Mahagoni auf eingebogenen Eichenspanten, mit Hilfsmotor. BauNr. 3013, Linienriss wie BauNr.2983, Segelplan wie BauNr.2907,Segelnummer V44, lange Kajüte, Lüa: 12,52m, Lwl: 8,35, B: 2,62, Tiefgang: 1,67, Verdrängung: ca. 7t,  Erster Eigner: Fliegerhorstkommando Norderney.

Reichhaltige Geschichte, mit Atlantiküberquerungen etc., Das Boot war 2004 in Laboe zu sehen und ist in sehr gutem Zustand. Das Deckslayout und die Inneneinrichtung sind weitgehend original (bis auf das kleine Doghouse).

Der Eigner hat in den letzten Jahren 250.000 Dänische Kronen in das Boot gesteckt: Das Achterschiff wurde erneuert (bei Walsteds Bootswerft in Thuro), der Motor ist neu: Vetus 3 Zyl. 25 PS, ebenso neu die Wellenanlage. Das Boot ist ausgerüstet mit einer Ardic-Heizung (neu), Propangasanlage (neu), Kühlschrank 60l, Navigator Kartenplotter (neu), Fernsehen und Stereoanlage (neu), 2 Rollfocks (neu), neue Polster mit grünem Velour-Bezug. Die Decksfugen wurden neu vergossen. Die Selbststeueranlage mit Fernbedienung ermöglicht das Steuern aus dem Doghouse.  

Das mittelalte Eignerpaar will sich eine größere Sparkman & Stevens Yacht kaufen und trennt sich deswegen von „Kuckuck“. Das Boot liegt in Dänemark (Winter in der Halle). VB 70.000,- Euro, Kontakt: Lars Moeller, Riddersborgvej 3, 4900 Nakskov, Dänemark, Tel. Dän-54953153, Mobil: Dän-21466555

 

13.01.2005: 50iger „Seebrise“ V 98 (A&R 1937) zu verkaufen

Als wir diesen Sommer mit „Rusalka“ auf Guernsey tankten, schnackte ich mit einem segelnden Passanten (Robert Laughlin), der mir von seinem Freund Bruce erzählte, der auch einen 50iger habe: „Bruce Graham ist seit 14 Jahren Eigner des Bootes. Damals hat Bruce es von einem Eigner aus Bristol Docks gekauft. Er segelte es 6 Jahre von Morlaix, Bretagne, und steht jetzt „Seebrise“ seit einigen Jahren in seinem Garten in Gimileau (FR). Bruce ist jetzt Rentner und wollte eigentlich das Boot wieder fertig machen, aber es ist wohl ein bisschen zu viel für ihn.“

Vor kurzem habe ich dann folgende Nachricht bekommen: „Seebrise“ ist zu verkaufen:

Date: Wed, 15 Dec 2004 . Hello. Seebrize 50 sq metre yacht 42 foot long 29ft on the water line out of water in FRANCE . needs some attention. Commissioning Booklet signed by Herr Focker dated 13th November 1937 . I liked the photograph of your boat you gave to a friend of mine in Guernsey this year. If you know of anyone in Germany who speaks English and would be interested in buying her for total restoration to a high standard I would consider selling her. This is not my website but can be contacted by telephone when I am in France later on in the new year feb or marcg 2005. Happy sailing, Bruce

Im Moment versuche ich, eine Email oder Adresse von Bruce zu bekommen, um mehr Informationen über den Zustand des Bootes zu bekommen...

Zur Geschichte von „Seebrise“: Der 50iger Seefahrtkreuzer wurde 1937 bei der Yachtwerft Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaut (BauNr. 3232). Die Linien entsprechen denen der BauNr. 3038, Segelplan nach BauNr. 2907 (also Abmessungen und Bauausführung identisch mit „Rusalka“. Das Heck und Deckstringer wurden allerdings gegenüber dem Riss geändert. Ein Breuer Einbaumotor mit 2 Zyl. Und 6,5 PS wurde Werftseitig eingebaut. Die Segelnummer V 98 wurde für „Seebrise“ vergeben. Der erste Eigner war die Küstenartellerie Schule der Marine in Wilhelmshaven. Bei Lloyd’s Register of Yachts finden sich über die Jahre folgende Einträge: Lloyds Reg. 1938/ 1939/ 1947 nicht, 1951 "Seabreeze" motor removed. Sails: Portsmouth Dockyard. Owner: HM Government (HMS Hawke). Dartmouth . RORC rating 28.77ft / 1953/ 1956/ 1957: sails Cranfield '56. owner: The Admiralty, the commanding Officer HMS "Temeraire" Port Edgar / 1961: sails Admiralty'58. owner: HMS " Caledonia ". Rosyth / 1962/ 1963/ 1964: oil engine 1 cyl. 6/7 BHP Wurtt'62 inst.'63 / 1965 sail Nr.451 / 1975: sails Leitch'71. owner I.D.Cameron. Dundee / 1976: petrol motor 2 cyl. 8 BHP Stuart Turner '68 / 1979 nicht mehr registriert.

 

to Top of Page